Wie man Eifersucht und Neid vermeidet…

“Von anderen schlecht zu reden, ist eine unehrliche Art, uns selbst zu loben.” - Will Durant

“Mutter, was ist Wasser?” - fragte das Fischbaby
“Wasser ist das, worin man schwimmt. Wasser ist das, woraus du am meisten gemacht bist. Es ist überall um dich herum.” - antwortete die Mutterfisch.
“Aber ich kann es nicht sehen.” - sagte das Baby.
Die kostbarsten Dinge des Lebens sind wie Wasser – sie umgeben uns, doch wir sehen sie nicht.
Siehst du, was du hast? Oder einfach darauf achten, was andere Menschen haben, erreichen oder die Anerkennung, die sie bekommen? So kommen Neid und Eifersucht in dein Leben – anstatt das Wasser um dich herum zu schätzen; sie bringen das Schlimmste in dir zum Vorschein.
Eifersucht und Neid sind jedoch nicht dasselbe – sie sind zwei verschiedene Arten von Gift.
Wie Neid und Eifersucht dir schaden.
“Eifersucht ist nichts anderes, als sich gegen lächelnde Feinde allein zu fühlen.” - Elizabeth Bowen
Neid und Eifersucht reisen zusammen, sind aber verschiedene Emotionen – beide sind negativ und können Sie sich unglücklich fühlen und Ihre Beziehungen ruinieren.
Neid ist eine Zwei-Personen-Beziehung: Ich will, was du hast. Eifersucht ist ein Dreieck aus drei Personen: Ich will die Anerkennung, die du von anderen hast.
Wenn Sie das Büro Ihres Kollegen haben wollen, ist das Neid. Wenn Sie sich bedroht fühlen, wie sehr Ihr Chef die Arbeit Ihres Kollegen lobt, dann ist das Eifersucht.
Neid ist Ressentiments gegenüber anderen wegen ihres Besitzes oder Erfolgs. Sie idealisieren, wenn Sie neidisch sind.

 

Schauen Sie bitte auch auf “Stressmanagement”!

Bildnachweis: iStock ID: 658826644, BN: Mlenny

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.