E-Mails und ihre Eskalation – myConsult OHG

Wieso versenden Sie Mails statt zum Hörer zu greifen oder das persönliche Gespräch zu suchen? Aus Zeitmangel oder vielleicht manchmal aus Scheu, ein direkte Gespräch zu beginnen?

Manchmal versenden wir Mails aus einer spontanen Gemütslage oder viel zu unbedacht. Vielleicht schwingt auch noch der Frust aus dem letzten Meeting mit. Wenn dann der Empfänger auch einen schlechten Tag hat, Ihre Mail fehlinterpretiert, ist die Grundlage für einen Konflikt mit hohem Eskalationspotenzial gelegt.

Dieser Konflikt entsteht immer dort, wo wir nicht direkt und unmittelbar auf die Nachricht und die Emotionen des Senders eingehen können und sich der Interpretationsspielraum durch dessen Abwesenheit vergrößert.

Daher empfehlen wir: sprechen Sie miteinander!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.